Evangelische Zeitung

KIRCHLICHE WOCHENZEITUNGEN FÜR DEN NORDEN

Seit Juli 2017 sind die Kirchenzeitungen auf dem Gebiet der Nordkirche und in Hannover in gemeinsamer redaktioneller Verantwortung und werden in der Hamburger Zentralredaktion gemeinsam produziert. Redaktionen in Greifswald, Schwerin, Kiel und Hannover liefern die regionale Informationen, und die überregionalen Inhalte werden gemeinsam erstellt. Alle Zeitungstitel blicken auf eine lange Tradition zurück: Die Evangelische Zeitung auf 70, die Mecklenburgische & Pommersche Kirchenzeitung sogar auf 120 Jahre als Abonnementszeitschrift.

 

Die Zeitungen informieren wöchentlich und aktuell über kirchliches und gesellschaftliches Leben im Norden, über Christen in Deutschland und aller Welt. Sie bieten eine vielseitige Mischung aus Nachrichten, Hintergrundberichten, Andacht und Glaubensleben, Hinweisen auf christliche Literatur und Beiträge über Film, Funk und Fernsehen. Unseren Internet-Auftritt mit täglich aktuellen Nachrichten finden Sie hier.

 

Die „Mecklenburgische & Pommersche Kirchenzeitung“ (MPKZ) ist die einzige Wochenzeitung, deren Verbreitungsgebiet das gesamte Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ist. Zum Verbreitungsgebiet gehören auch die heute im Land Brandenburg liegende pommersche Uckermark bis Garz an der Oder sowie die Region um Fürstenberg/Havel, ebenso das heute nierdersächsische Amt Neuhaus an der Elbe sowie Ratzeburg in Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat ihren Sitz in Schwerin und unterhält eine Außenredaktion in Greifswald.

Evangelische Zeitung

Gartenstraße 20
24103 Kiel
Tel.: 0431 / 55779200
Fax: 0431 / 55779293
redaktion@evangelische-zeitung.de

 

Mecklenburgische & Pommersche Kirchenzeitung

Schliemannstraße 12a
19055 Schwerin
Tel.: 0385 / 302080
Fax: 0385 / 3020823
redaktion-schwerin@kirchenzeitung-mv.de

Pastor Tilman Baier, Chefredakteur

ist in Schwerin aufgewachsen und hat Nachrichtentechnik bei der Bahn gelernt. Hochschulzulassung über den 2. Bildungsweg, Studium der Theologie in Rostock, Vikariat im Schweriner Plattenbaugebiet Großer Dreesch, Wissenschaftlicher Assistent für Praktische Theologie in Rostock,  Journalistenkurs an der Henry-Nannen-Schule Hamburg, 1993 Ordination zum Pastor und seitdem Chefredakteur der Mecklenburgischen Kirchenzeitung, seit 1998 der Mecklenburgischen & Pommerschen Kirchenzeitung und seit 2017 der Evangelischen Zeitung mit den vier Ausgaben für Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und MV.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist Hiddensee, weil man da so schön relaxen kann.

 

Meine schönste Reise führte mich nach: Tansania, Ruanda, Sambia, Mosambik und Malawi

 

Immer wieder sonntags rufen mich die Glocken des Schweriner Doms.

 

Drei Worte zu meinem Job: stressig interessant erfüllend

Tilman Baier

Chefredakteur

Tel.: 0385 / 3020818
baier@kirchenzeitung-mv.de

Cosima Jäckel, Koordinierende Redakteurin (Hamburg)

Ist in Oberfranken aufgewachsen, hat in Düsseldorf und Frankfurt Geschichte, Germanistik und Politik studiert und bereits während des Studiums bei der „Börsen-Zeitung“ als Lektorin gearbeitet. 1999 als Blattmacherin Gründungsmitglied der „Financial Times Deutschland“, kam 2001 nach Hamburg und trug die „FTD“ als Chefin vom Dienst (CvD) der Wirtschaftsmedien von Gruner + Jahr im Jahr 2012 zu Grabe. Dann ein Ausflug nach Berlin als CvD und Geschäftsführende Redakteurin der deutschen Ausgabe von „Harper‘s Bazaar“ und als Geschäftsführende Redakteurin des Nachrichtenmagazins „Focus“. Arbeitet seit 2017 wieder journalistisch und blattmacherisch als Koordinierende Redakteurin bei der EZ/KIZ.

 

Mein schönstes Joberlebnis ist immer wieder dienstags die Zeitungsproduktion.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist Heiligenthal bei Lüneburg, weil das meine zweite Heimat geworden ist.

 

Nach Feierabend genieße ich die Spaziergänge mit meinem Hund.

 

Drei Worte zu meinem Job: Jeden Tag anders.

Cosima Jäckel

Koordinierende Redakteurin

Tel.: 040 / 70975242
jaeckel@evangelische-zeitung.de

Mirjam Rüscher, Chefin vom Dienst (Hamburg)

Ist in Oldenburg in Niedersachsen aufgewachsen, hat in Flensburg, Berlin und Kiel studiert und dabei einen Bachelor und zwei Master errungen. Lebt seit einem Jahrzehnt in Hamburg und ist als Journalistin in der Hansestadt, in Schleswig-Holstein, im gesamten Norden und überall, wo es Geschichten gibt, unterwegs. Hat als freie Journalistin für den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, für das Hamburger Abendblatt in Pinneberg, die Sportredaktion von Spiegel Online und andere gearbeitet und ist seit Anfang 2015 für den epn tätig, seit September 2017 als Chefin vom Dienst. Schreibt am liebsten Reportagen über Menschen und besondere Orte, Kultur und stellt gern Fragen nach dem Sinn.

 

Am liebsten lese ich Romane – überall und jederzeit.

 

Meine schönste Reise führte mich in die schottischen Highlands.

 

Nach Feierabend fahre ich zu meinem Pferd in den Stall.

 

Drei Worte zu meinem Job: Zuhören, Schreiben, Diskutieren.

Mirjam Rüscher

Chefin vom Dienst

Tel.: 040 / 70975243
ruescher@evangelische-zeitung.de

Sven Kriszio, Redakteur (Hannover)

Ist in Bremerhaven aufgewachsen und hat in Bielefeld und Hamburg Theologie studiert. Wurde nach dem Diplom Volontär bei der Kirchenzeitung in Kiel und wechselte später nach Hamburg. War freier Mitarbeiter, Redakteur und zuletzt Redaktionsleiter. Nach einer Auszeit – unter anderem mit Mitarbeit in der Pressestelle der EKD – jetzt wieder Redakteur bei der Evangelischen Zeitung. Diesmal in Hannover.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist Hannover, weil hier so viele Linden blühen und herrlich duften.

 

Immer wieder sonntags rufe ich meine Mutter an und erinnere sie, dass sie sich den Fernsehgottesdienst anschaut.

 

Nach Feierabend genieße ich meine Fahrradfahrt nach Hause und mache mitunter einen kleinen Abstecher in die Leine-Au.

 

Drei Worte zu mir: Bulli, Frankreich, Rotwein.

Sven Kriszio

Redakteur

Tel.: 0511 / 3276226
kriszio@evangelische-zeitung.de

Sybille Marx, Redakteurin (Greifswald)

Hat Germanistik und evangelische Theologie in Tübingen, Aarhus und Heidelberg studiert und schon während des Studiums als Online-Redakteurin geschrieben. Nach dem Magisterabschluss ein Jahr Dramaturgin am Theater Vorpommern in Greifswald. Volontierte 2007/2008 beim Nordkurier, war danach Reporterin in der damals gemeinsamen Mantelredaktion von Nordkurier und Schweriner Volkszeitung. Seit 2010 Redakteurin bei der Mecklenburgischen und Pommerschen Kirchenzeitung in Greifswald, seit 2018 auch Coach mit eigener Praxis.

 

Am liebsten lese ich Wochenzeitungen. Coaching-Fachliteratur. Komplimente.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist mein Garten. Er schenkt mir Urlaubsgefühle mitten im Alltag und erinnert mich daran, dass wir Menschen Teil eines großen Werden und Vergehens sind. Das erdet.

 

Immer wieder sonntags schreibe ich Tagebuch.

 

Drei Worte zu meinen Träumen: Erkenne Dich selbst.

Sybille Marx

Redakteurin

Tel.: 03834 / 4614923
marx@kirchenzeitung-mv.de

Thorge Rühmann, Redakteur (Kiel)

Ist auf Eiderstedt aufgewachsen, dann an die Schlei gezogen und lebt nun glücklich mit der Familie im Angeliter Raum. War nach dem Abitur eine Zeitlang Soldat bei der Bundeswehr in Kellinghusen und Rendsburg, studierte Medizin in Kiel und machte dann ein Volontariat beim sh:z. Seit 2016 Redakteur der Evangelischen Zeitung für Schleswig-Holstein und Hamburg – kaum ein Wunder also, dass er sich dem echten Norden eng verbunden fühlt.

 

Am liebsten lese ich: Einzigartige, für sich allein stehende Geschichten – „Der Medicus“ zählt für mich dazu, „Der Schwarm“ ebenso und aus Jugendzeiten natürlich „Krabat“ und „Harry Potter“.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist eigentlich eher eine typische Landschaft: weite, freundliche und lichte Laubwälder am Ufer beispielsweise des Westensees. Mit Buchen, die gute 20 Meter und mehr gen Himmelstreben und mit ihren Kronen eine Kathedrale mitten in der Natur sind.

 

Nach Feierabend ist Zeit für die Familie! Dann, aber nicht nur dann, wird gelacht, gespielt, getobt, gebastelt, gebaut und gekuschelt, was das Zeug hält.

 

Drei Worte zu meinem Job: Vielfältig – lebhaft – passend

Thorge Rühmann

Redakteur

Tel.: 0431 / 55779247

ruehmann@evangelische-zeitung.de

Christine Senkbeil, Redakteurin (Greifswald)

Ist an der vorpommerschen Küste im Fischerdorf Freest aufgewachsen. Hat in Greifswald, Oldenburg und Berlin Theaterwissenschaften, Literatur und Journalistisches Schreiben studiert und 2008 bei der Kirchenzeitung MV angefangen. Leitet die Lokalredaktion Greifswald, berichtet aus dem bunten Leben in vorpommerschen Kirchengemeinden, schreibt die Plattkolumne und im Dossier-Team. ‚Niederdeutsch‘ heißt ein Steckenpferdchen, ‚Theaterpädagogik‘ ein zweites. Leitet eine Erwachsenen-Spielgruppe und schreibt auch in der Freizeit für den Film/Theaterbereich.

 

Mein schönstes Joberlebnis war wässrig! Als ich nämlich bei der „Deutschen Wasserrutsch-Meisterschaft“ in Schabeutz eine Reportage über das Wasserrutsch-Team der Kirchengemeinde Retzin gemacht habe. Ich fand mich plötzlich selbst auf der Wettkampfs-Rutsche wieder.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist das Zickersche Höft auf der Halbinsel Mönchgut auf Rügen, weil ich dort von großer Höhe über grüne Wiesen nach drei Seiten auf das blaue Meer schauen kann.

 

Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung an das ewige Schlagertonband meiner Eltern, das während meiner gesamten Kindheit vierspurig hoch und wieder runter lief.

Christine Senkbeil

Redakteurin

Tel.: 03834 / 4614922
senkbeil@kirchenzeitung-mv.de

Timo Teggatz, Redakteur Online und Print  (Hamburg)

Schrieb schon als Schüler für die Lokalzeitung über Kaninchenzüchter und mehr, während des Politik-Studiums in Kiel als rasender Sportreporter im Einsatz. Volontariat beim Schleswig-Holsteinischen-Zeitungsverlag, danach acht Jahre als Redakteur für eine Touristikzeitschrift in der Weltgeschichte unterwegs. Seit Juli 2014 bei der Evangelischen Zeitung – als Redakteur für Hamburg und alles, was mit Internet zu tun hat.

 

Mein schönstes Joberlebnis war eine Begegnung mit dem Dalai Lama. Ich traf ihn am Nebeneingang eines Hotels, als ich eine Reportage über den VIP-Service am Frankfurter Flughafen machte.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist das Niendorfer Gehege, weil man dort wunderschöne Radtouren machen kann.

 

Als Kind wollte ich Pilot werden, weil ich Fliegen so toll fand.

 

Drei Worte zu meinem Job: wirklich niemals langweilig!

Timo Teggatz

Redakteur

Tel.: 040 / 70975245
teggatz@evangelische-zeitung.de

Johanna Tyrell, Redakteurin (Hamburg)

Hat in Köln und Córdoba (Argentinien) Regionalwissenschaften Lateinamerikas studiert. Nach ihrem Diplom und verschiedenen Praktika in Mexiko, Costa Rica und Chile absolvierte sie ihren Master in Journalismus und Medienwirtschaft und parallel dazu ihr Volontariat beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z). Seither als freie Journalistin in Hamburg unterwegs – als Korrespondentin für den Weserkurier oder in der Nachrichtenredaktion von stern.de. Seit 2018 bei der Evangelischen Zeitung für Hamburg im Einsatz.

 

Am liebsten lese ich Bücher über 500 Seiten. Historisches oder Fantastisches.

 

Meine schönste Reise führte mich mit dem Bulli und der ganzen Familie durchs Baskenland.

 

Als Kind wollte ich Cowboy werden. Ich war leidenschaftliche Westernreiterin und hatte mich in der Schulzeit sogar auf einer Ranch im Yellowstonepark beworben.

 

Drei Worte zu meinem Job: kreativ, menschlich, unerwartet

Johanna Tyrell

Redakteurin

Tel.: 040 / 70975238
tyrell@evangelische-zeitung.de

Catharina Volkert, Redakteurin (Kiel)

Ist in Schleswig aufgewachsen und hat Evangelische Theologie in Göttingen, Buenos Aires und Berlin studiert. Vikariat, die Ausbildung zur Pastorin, am Hamburger Stadtrand. Begann 2016 ihr Volontariat bei der Evangelischen Zeitung in Hamburg, Ende 2017 Wechsel nach Kiel. Koordiniert von dort die Ausgabe für Hamburg und Schleswig-Holstein und ist als Theologische Redakteurin gefragt. Sie liebt nämlich Dossiers.

 

Mein schönes Joberlebnis war, als mich der Friedhofsgärtner von Hamburg-Stellingen vom Gespräch mit dem Imker auf dem Friedhof zum anschließenden Interview mit dem Kirchenmusiker in die Kapelle brachte. „Halten sie sich fest“, riet er mir, und wir holperten im Affenzahn in einem klapprigen E-Mobil über sandige Wege an den Gräbern vorbei.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist dort, wo das Meer ist. Weil ich Wind und Weite brauche.

 

Meine schönste Reise führte mich nach Naoshima, einer Insel im japanischen Binnenmeer und Paradies für zeitgenössische Kunst und Architektur.

 

Drei Worte zu meinem Job: Themen, Themen, Themen.

Catharina Volkert

Redakteurin

Tel.: 0431 / 55779244
volkert@evangelische-zeitung.de

Marion Wulf-Nixdorf, Redakteurin (Schwerin)

Wuchs in Ribnitz auf und schrieb schon als Schülerin für die Regionalseite der Tageszeitung „Ostsee-Zeitung“. Studierte an der Wilhelm-Pieck-Universität (so hieß die zu DDR-Zeiten) in Rostock Germanistik und Anglistik, leitete danach drei Jahre  die Germanistik-Bibliothek der Uni und fand 1983 ihren Traum-Job als Redakteurin bei der Mecklenburgischen Kirchenzeitung, die 1998 mit Pommern fusionierte und nach der Gründung der Nordkirche mit der Evangelischen Zeitung in Hamburg und Schleswig-Holstein zusammen Kirchenzeitung macht.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist der Strandaufgang gegennüber dem Café Namenlos in Ahrenshoop, weil ich da stundenlang sitzen und lesen kann.

 

Meine schönste Reise führte mich nach Budapest, wo ich schon als Kind war und nun meinen Sohn in seiner Wohnung direkt an der Oper besuchen konnte.

 

Immer wieder sonntags gehe ich in den Gottesdienst, gern in eine unserer wunderschönen Dorfkirchen in erreichbarer Umgebung.

 

Drei Worte zu mir: neugierig, spontan, einfühlsam.

Marion Wulf-Nixdorf

Redakteurin

Tel.: 0385 / 3020812
wulf-nixdorf@kirchenzeitung-mv.de

Michaela Jestrimski, Leitung Marketing

Aufgewachsen in Rostock und zur Notarfachangestellten in Bad Doberan ausgebildet. 1999 in ein neues Berufsfeld gewechselt, und zwar in den Vertrieb. Nach der Kinderpause 2009 bei der Mecklenburgischen & Pommerschen Kirchenzeitung zuständig für Vertrieb und Marketing. Seit 2017 Leiterin für Marketing der Kirchenzeitungen und der Evangelischen Stimmen.

 

Am liebsten lese ich historische Romane.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist direkt an der Ostsee stehen – wo genau, ist dabei völlig egal. Ich liebe einfach die Weite, die Natur, das Gefühl von Freiheit.

 

Nach Feierabend liebe ich ausgedehnte Spaziergänge mit meinen beiden Hunden.

 

Drei Worte zu meinem Job: herausfordernd, vielseitig und kreativ.

Michaela Jestrimski

Leitung Marketing

Tel.: 0385 / 302080
Michaela.Jestrimski@epv-nord.de

Marina Hornig, Marketing

War als studierte Gartenbauingenieurin 15 Jahre lang bei einer Firma für Saatgut und Pflanzenschutzmittel als Außendienstmitarbeiterin beschäftig. Ist beim epn seit vier Jahren für Akquise und Betreuung der Leserschaft zuständig.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist Greifswald: klein-fein, historisch-jung.

 

Meine schönste Reise führte mich nach Istanbul.

 

Nach Feierabend genieße ich das Faulenzen in meinem Garten.

 

Drei Worte zu mir: aufgeschlossen – innovativ – kreativ.

Marina Hornig

Marketing

Tel.: 0385 / 3020820
Marina.Hornig@epv-nord.de

Inge Limburg, Leserservice

Ausgebildete Sortimentsbuchhändlerin, seit 2013 im Vertrieb und Leserservice für die Zeitungen im Evangelischen Presseverlag Nord GmbH verantwortlich.

 

Am liebsten lese ich Bücher, die mich zum Nachdenken anregen.

 

Mein schönstes Joberlebnis habe ich jeden einzelnen Tag dank der Vielseitigkeit im Vertrieb der Kirchenzeitungen.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist überall, wo ich grad verweile, weil ich alle Eindrücke genießen kann.

 

Drei Worte zu meinem Job: motiviert – interessiert – ambitioniert

Inge Limburg

Leserservice

Tel.: 0431 / 55779/271
leserservice@evangelische-zeitung.de

Dr. Friedrich Brandi, Evangelische Stimmen

Ist schon 1952 in Bottrop/Ruhrgebiet geboren, hat in Tübingen und Hamburg Theologie, Musikwissenschaft und Sozialpädagogik studiert. Promotion zur Entstehung der politischen Theologie Friedrich Gogartens. Pfarrstellen in Kollmar/Unterelbe, Bischofskanzlei Hamburg, Laienzentrum St. Nikolai, Friedenskirche Altona/Gemeinde Altona-Ost, Mentor im Predigerseminar. 14 Jahre Honorartätigkeit bei der Arbeitsstelle Kirche und Stadt der Uni Hamburg, ehrenamtlich Circus- und Schaustellerpastor der EKD.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist der Elbstrand, weil die Elbe sich mir beim Rennen (im Idealfall von Teufelsbrück bis Wedel) immer wieder neu präsentiert.

 

Als Kind wollte ich Kaufmann werden, weil jener meiner Kindheit in Bottrop so freundlich und zuvorkommend war.

 

Nach Feierabend mmhh, das gibt es nicht so richtig, weil irgendetwas immer in meinem Kopf herumspukt. Aber sonst: Rotwein und mit meiner Frau eine Serie gucken.

 

Drei Worte zu mir: querdenkend (im alten Sinn), musisch, sportfreudig.

Dr. Friedrich Brandi

Redakteur Evangelische Stimmen

Tel.: 040 / 70975209
Friedrich.Brandi@epv-nord.de

Susanne Brütt, Korrektorat

Hat in Hamburg ohne Aussicht auf berufliche Perspektiven, aber mit viel Idealismus Klassische Archäologie, Ethnologie sowie Ur- und Frühgeschichte studiert. Der Broterwerb erfolgte in unterschiedlichen Bereichen – von Sozialarbeit bis hin zum Verkauf von Hängematten. Lässt als selbstständige Lektorin seit 2010 in unterschiedlichen Redaktionen den Rotstift kreisen. Seit 2015 – ganz unheidnisch – für die Evangelische Zeitung.

 

Am liebsten lese ich moderne deutschsprachige Literatur, (Reise-) Tagebücher, Beiträge zu Kunst, Architektur und Fotografie.

 

Mein Lieblingsort im Norden ist Techin am Schaalsee bzw. die ganze Region rund um den See, weil landschaftliche Schönheit und Ruhe für mich (fast) einzigartig sind.

 

Als Kind wollte ich Gärtnerin werden, weil ich Landwirtstochter bin, beim Gemüseanbau half und mich gern in schönen Landschaften, Gärten und Parks aufhielt.

 

Drei Worte zu meinem Job: Korrekturen, Kaffeerunden, Kollegialität.

Susanne Brütt

Korrektorat

Tel.: 040 / 70975200
redaktion@evangelische-zeitung.de

paradiso_Nord